30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
4.2.2008

Kinder als Opfer und Täter

Video-Interview Ann Lorschiedter
Die Wissenschaftlerin Ann Lorschiedter unterstützt derzeit in Kitgum, Norduganda ein Projekt zur Reintegration von Kindersoldaten. (© 2007 Bundeszentrale für politische Bildung)

Kinder-Soldaten gehören zu den jüngsten Opfern und Tätern in Bürgerkriegen. Nur wenige Programme existieren, um die verstörten Jungen und Mädchen später wieder in den Lebensalltag zu integrieren. "Sie müssen dabei enorme Probleme bewältigen", weiß Ann Lorschiedter, die als Wissenschaftlerin an einem Projekt in Uganda beteiligt ist.

Das Interview führte Marcus Pawelczyk auf der 3. Konferenz der Initiative "Partnerschaft mit Afrika". Sie stand unter dem Titel "Herausforderungen des Wandels - Afrikanische und deutsche Antworten". Die Konferenz fand vom 2. bis 4. November 2007 im Konferenzzentrum Kloster Eberbach im Rheingau bei Frankfurt am Main statt.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln