30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
zurück 
19.12.2016

Die USA nach den Präsidentschaftswahlen

Am 28. November 2016 resümierte eine Podiumsdiskussion die Zeit der Präsidentschaft von Barack Obama und analysierte die zukünftige Politik in den USA unter dem künftigen neuen Präsidenten Donald Trump. Was hat Obama in den acht Jahren Amtszeit erreicht und was nicht? Welchen Kurs in Sachen auswärtige Politik und transatlantische Beziehungen wird der neue Präsident bzw. die neue Präsidentin annehmen?

Redaktionell empfohlener externer Inhalt von w.soundcloud.com.Ich bin damit einverstanden, daß externe Inhalte von w.soundcloud.com nachgeladen werden. Damit werden personenbezogenen Daten (mindestens die IP-Adresse) an den Drittanbieter übermittelt. Weiteres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 Externen Inhalt einbinden


Sie hören zuerst den Eröfnungsvortrag des politischen Analysten Bill Whalen mit einem Kommentar der Philosophin Susan Neiman. Im Anschluss diskutieren beide mit Josef Braml von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und Daniel Joseph Martinez, Professor für Kunst an der Universität Kalifornien. Es moderieren Ines Pohl von der Deutschen Welle und Christoph von Marschall vom Tagesspiegel.

Mehr Informationen zur Veranstaltung:
What’s up, America? Die USA und die Welt nach den Präsidentschaftswahlen – Beginn einer neuen Ära?

Überblick über den Podcast



0:38 Keynote von Bill Whalen

15:50 Kommentar Susann Neiman

34:00 Diskussionsrunde zur Analyse der US-Präsidentschaftswahl

Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln