Dossier

Polen



Nach der Wahl zum Europäischen Parlament – Rückblick und Ausblick

Mit ihrer konservativen Ideologie reiht sich die regierende Partei Recht und Gerechtigkeit (Prawo i Sprawiedliwość – PiS) nach ihrem Wahlerfolg in Polen in das rechtspopulistisch und nationalistisch ausgerichtete Lager im Europäischen Parlament ein. Welche innen- und europapolitischen Folgen die Wahl mit sich zieht, behandelt diese Analysen-Ausgabe.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln