Dossier

Polen



Die Frauenproteste in Polen

Trotz der Corona-Pandemie ist in Polen eine neue gesellschaftliche Bewegung entstanden, welche die Polinnen und Polen in Massen auf den Straßen der polnischen Städte protestieren lässt. Kann die Bewegung, die vom Netzwerk "Landesweiter Frauenstreik" (Ogólnopolski Strajk Kobiet) organisiert wird, etwas in der polnischen Politik verändern? Aktuell sind Vorhersagen dazu schwer möglich: Angesichts der Entwicklung der Corona-Pandemie aber auch das angedrohte Veto der Regierung gegen das EU-Haushaltspaket erschweren Prognosen dazu, welche Ereignisse Chancen haben, in allernächster Zeit auf eine echte politische Veränderung in Polen hinzuwirken. Zweifellos wird sich in Polen die politische Kultur verändern, denn die Abkehr der Polen, insbesondere der jungen Menschen, von der Religiosität und das zunehmende Bedürfnis, die Gleichheit der Geschlechter sowie auch der LGBT+-Personen zu garantieren, erschwert es der Regierung, junge Wählerinnen und Wähler für sich zu gewinnen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln