zurück 
21.1.2011

Tabellen und Grafiken: Die Ergebnisse der Selbstverwaltungswahlen

Grafik 1: Die durchschnittliche Wahlbeteiligung in postkommunistischen Ländern bei Parlamentswahlen (1989-2009)

Grafik 1: Die durchschnittliche Wahlbeteiligung in postkommunistischen Ländern bei Parlamentswahlen (1989-2009)



Quelle: M. Czesnik, Partycypacja wyborcza Polakow, ISP, Warszawa 2009, S. 6.



Grafik 2: Der Anteil von Männern und Frauen bei Kandidaturen für Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte und Woiwodschaftslandtage (Selbstverwaltungswahlen 2006, 2010)

Grafik 2: Der Anteil von Männern und Frauen bei Kandidaturen für Gemeinde-, Stadt- und Kreisräte und Woiwodschaftslandtage (Selbstverwaltungswahlen 2006, 2010)



Quelle: Panstwowa Komisja Wyborcza [Staatliche Wahlkommission].



Grafik 3: Selbstverwaltungswahlen 2010: der Anteil von Parteimitgliedern und Parteilosen, aufgeschlüsselt nach Männern und Frauen (Landtage der Woiwodschaften, Kreis- und Gemeinderäte)

Grafik 3: Selbstverwaltungswahlen 2010: der Anteil von Parteimitgliedern und Parteilosen, aufgeschlüsselt nach Männern und Frauen (Landtage der Woiwodschaften, Kreis- und Gemeinderäte)



* Städte über 20.000 Einwohner ** Städte bis 20.000 Einwohner

Quelle: Panstwowa Komisja Wyborcza [Staatliche Wahlkommission].



Grafik 4: Die Stimmverteilung für die vier großen Parteien bei den Wahlen der Woiwodschaftslandtage 2010

Grafik 4: Die Stimmverteilung für die vier großen Parteien bei den Wahlen der Woiwodschaftslandtage 2010



PO - Platforma Obywatelska - Bürgerplattform, PiS - Prawo i Sprawiedliwosc - Recht und Gerechtigkeit, PSL - Polskie Stronnictwo Ludowe - Polnische Bauernpartei, SLD - Sojusz Lewicy Demokratycznej - Demokratische Linksallianz

Quelle: Panstwowa Komisja Wyborcza [Staatliche Wahlkommission].



Grafik 5: Die Stimmverteilung für die vier großen Parteien bei den Wahlen der Woiwodschaftslandtage 2006 und 2010, nach Woiwodschaften

Grafik 5: Die Stimmverteilung für die vier großen Parteien bei den Wahlen der Woiwodschaftslandtage 2006 und 2010, nach Woiwodschaften



Wojewodztwo Zachodnio-Pomorski - Woiwodschaft Westpommern

Wojewodztwo Pomorskie - Woiwodschaft Pommern

Wojewodztwo Warminsko-Mazurskie - Woiwodschaft Ermland-Masuren

Wojewodztwo Kujawsko-Pomorskie - Woiwodschaft Kujawien-Pommern

Wojewodztwo Lubuskie - Woiwodschaft Lebuser Land

Wojewodztwo Dolnoslaskie - Woiwodschaft Niederschlesien

Wojewodztwo Opolskie - Woiwodschaft Oppeln

Wojewodztwo laskie - Woiwodschaft Schlesien

Wojewodztwo Malopolskie - Woiwodschaft Kleinpolen

Wojewodztwo Wielkopolskie - Woiwodschaft Großpolen

Wojewodztwo Lodzkie - Woiwodschaft Lodz

Wojewodztwo wietokrzyskie - Woiwodschaft Heiligkreuz

Wojewodztwo Podkarpackie - Woiwodschaft Vorkarpaten

Wojewodztwo Mazowieckie - Woiwodschaft Masowien

Wojewodztwo Podlaskie - Woiwodschaft Podlachien

Wojewodztwo Lubelskie - Woiwodschaft Lublin



PO Platforma Obywatelska - Bürgerplattform

PiS Prawo i Sprawiedliwosci - Recht und Gerechtigkeit

LiD Lewica i Demokraci - Linke und Demokraten

PSL Polskie Stronnictwo Ludowe - Polnische Bauernpartei

SLD Sojusz Lewicy Demokratycznej - Demokratische Linksallianz

Quellen:

Karte: CBOS, BS/13/99, Warszawa 01/1999. www.cbos.pl

Daten: Panstwowa Komisja Wyborcza [Staatliche Wahlkommission].

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln