Dossier

Polen



Gewerkschaften in Polen

Die polnischen Gewerkschaften sehen sich zahlreichen Herausforderungen gegenüber. Zum einen sind die Gewerkschaften historisch bedingt in verschiedene Gewerkschaftsverbände und Einzelgewerkschaften zersplittert. Das schwächt ihre Schlagkraft. Des weiteren nimmt der gewerkschaftliche Organisationsgrad stetig ab. Das liegt einerseits an der Unternehmensstruktur: die meisten Unternehmen in Polen sind Kleinbetriebe. Andererseits gelang es der Regierung stets Arbeitskämpfe auszusitzen und mit ihrer Sozial- und Arbeitsmarktpolitik gesellschaftliches Konfliktpotenzial zu entschärfen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln