zurück 
21.7.2011

Arbeitslosigkeit in Russland

Die Arbeitslosigkeit in Russland war nach dem Zerfall der Sowjetunion 1998 und 1999 am höchsten: 13,3 bzw. 12,6 % der 15 bis 72-Jährigen waren ohne Arbeit. Bis 2007 halbierte sich die Arbeitslosigkeit und stieg erst in der Krise 2008/2009 wieder an.

Klicken Sie auf die Grafik, um die PDF zu öffnen. (© Bundeszentrale für politische Bildung, www.bpb.de)


Datenquelle

© International Labour Organization (ILO Department oft Statistics, http://laborsta.ilo.org

Arbeitslosigkeit in Russland

Arbeitslosigkeit
in Prozent
1992 5,2
1993 5,9
1994 8,1
1995 9,5
1996* 9,7
1997* 11,8
1998* 13,3
1999 12,6
2000 9,8
2001 8,9
2002 7,9
2003 8,0
2004 7,8
2005 7,2
2006 7,2
2007 6,1
2008 6,3
2009 8,5
2010 7,5

* 1996: März, 1997: Oktober, 1998: Oktober
Jährliche durchschnittliche Arbeitslosigkeit,
Personen zwischen 15 und 72 Jahren, Stand: Juni 2011
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln