Russland im Südkaukasus

Auch heutzutage ist Russland ein Vielvölkerstaat. Damit einher gehen gesellschaftliche Spannungen, die Innenpolitisch für großes Konfliktpotential sorgen können. Russlands expansive Außenpolitik der letzen Jahre scheint die innere Fragmentierung aufgehalten zu haben. Zumindest für den Moment.

Außerdem beschäftigen sich die Analysen mit dem Verfahren gegen die ukrainische Soldatin Nadeschda Sawtschenko und beleuchten in Statistiken ökonomische Kennzahlen zu den Beziehungen Russlands mit seinen Anrainern.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln