Staatliche Regulierung des Internet und (Selbst-) Zensur in den Massenmedien

Die Lenkung von Medien, kulturellen Angeboten und Geschichtsvermittlung zum Wohle des Staates ist Thema der 324. Ausgabe der Russland-Analysen: über Potentiale des russischen Internets, indirekte Medienkontrolle zugunsten des Kremls und Konsequenzen von moral- und patriotismusgesteuerter Kultur- und Geschichtspolitik.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln