Migrationspolitik in Russland

Das russische Migrationssystem wird sowohl von Zuwanderungsströmen aus Ländern der früheren Sowjetunion als auch von Abwanderungsbewegungen in wirtschaftlich höher entwickelte Länder geprägt. Die aktuelle Russland-Analyse gibt unter anderem einen Überblick über die Entwicklung dieser Migrationsformen und informiert über staatliche Strategien im Umgang mit ihnen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln