Kirche, Staat und Gesellschaft

Das Verhältnis von Kirche und Staat ist in Russland eng mit der Geschichte des Landes verknüpft: Sowohl die Revolution von 1917 als auch der Zerfall der Sowjetunion gelten als wichtige Wendepunkte der russischen Religionspoltik. Aktuell steht die Stellung der Russisch Orthodoxen Kirche zum Staat nun wieder verstärkt in der Kritik.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln