Staatspräsidenten der Türkei


Der türkische Präsident ist das Staatsoberhaupt der Türkei. Bislang hatte er laut Verfassung eine vor allem repräsentative Rolle. Die Regierungsgeschäfte leitete der Ministerpräsident. Im April 2017 stimmte eine knappe Mehrheit der türkischen Bevölkerung jedoch einer Reform der Verfassung zu, welche die Kompetenzen des Staatspräsidenten deutlich ausweiten wird. Ab 2019 wird er auch Regierungschef sein. Das Amt des Ministerpräsidenten wird dann abgeschafft. Eine Übersicht in Bildern stellt die bisherigen Amtsträger vor.




Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln