zurück 
16.2.2016

Glossar

Von Advocacy bis Warlords: Das Glossar erläutert wichtige Schlagwörter zum Thema.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Demokratisierung/Demokratieförderung

Die Förderung demokratischer Institutionen und Prinzipien (z.B. Gewaltenteilung, effiziente und rechtsstaatlich verfasste Exekutive und Verwaltung, Gewährleistung der Menschenrechte und Gleichberechtigung der Bürger) ist zu einem zentralen Ziel sowohl der Entwicklungspolitik als auch der Politik der Friedenskonsolidierung geworden. Von funktionierenden staatlichen Institutionen und lebendiger demokratischer Partizipation der Bürger versprechen sich die internationalen Organisationen und die großen Geberländer insgesamt günstigere Rahmenbedingungen für die Überwindung von Armut, erhöhte wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sowie die Prävention und nachhaltige Überwindung von Gewaltkonflikten. Im Vordergrund stehen der Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen, die Gewährleistung einer guten Regierungsführung (good governance) und die Förderung der Zivilgesellschaft.



Fußnoten

1.
Galtung, Johan/Ruge, Mari Holmboe (1965): The Structure of Foreign News. The Presentation of the Congo, Cuba and Cyprus Crisis in Four Norwegian Newspapers, in: Journal of Peace Research, No. 2, S. 64–91.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln