zurück 
16.2.2016

Glossar

Von Advocacy bis Warlords: Das Glossar erläutert wichtige Schlagwörter zum Thema.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Konflikttransformation

Sammelbezeichnung für ganzheitliche und konstruktive Verfahren der Konfliktbearbeitung. Ihr Anspruch besteht darin, über die Sachebene des Konflikts hinaus die Haltungen und Interessen der beteiligten Parteien so zu verändern (transformieren), dass eine möglichst gewaltfreie Konfliktbearbeitung und für alle Beteiligte akzeptable Lösungen möglich werden. Konflikttransformation setzt deshalb zugleich auf den Abbau der strukturellen und kulturellen Ursachen des Konflikts und auf die Schaffung eines gesellschaftlichen Umfelds, das eine konstruktive Streitkultur begünstigt.



Fußnoten

1.
Galtung, Johan/Ruge, Mari Holmboe (1965): The Structure of Foreign News. The Presentation of the Congo, Cuba and Cyprus Crisis in Four Norwegian Newspapers, in: Journal of Peace Research, No. 2, S. 64–91.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln