zurück 
10.12.2009

Friedenspolitik in Städten

Klaus Töpfer, ehemaliger Bundesumweltminister
Klaus Töpfer, ehemas Umweltminister, hat selbst in einer armen Metropole gelebt, in Nairobi. Bis 2006 war er dort Exekutivdirektor von UNEP, dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen. Die globale Sicherheitsfrage werde zunehmend auch in Städten entschieden, wo das Spannungsfeld zwischen nackter Armut und teils provokativem Reichtum wachse. Städtische Entwicklung sei deshalb immer auch aktive Friedenspolitik.
Städtische Entwicklung ist immer auch aktive Friedenspolitik, sagt Klaus Töpfer. Die globale Sicherheitsfrage werde zunehmend auch in Städten entschieden. Denn dort wachse die Spannung zwischen Arm und Reich. (© Bundeszentrale für politische Bildung 2005)

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln