zurück 
15.4.2014

M 03.10 Folie: Das Europäische Parlament: Selbstbewusster Machtfaktor oder zahnloser Tiger?

Zur Überleitung dienen zwei gegensätzliche Zitate zur Rolle des Europäischen Parlamentes. Das Zitat von Micheal Roth, Staatsminister für Europa, deutet auf ein starkes und selbstbewusstes Parlament hin. Diese Einschätzung scheint Karl Albrecht Schachtschneider, Professor für Öffentliches Recht an der Universität Erlangen, nicht zu teilen.

Das Europäische Parlament

Karl Albrecht Schachtschneider

"Das Europäische Parlament hat keine demokratische Legitimationskraft, weil es kein wirkliches Parlament ist."

Karl Albrecht Schachtschneider, Professor für Öffentliches Recht an der Universität Erlangen: Demokratie und Verantwortung in der Europäischen Union. Kurzfassung, 13.11.06.
Bildquelle: http://www.business.uzh.ch/professorships/as/team/associatelecturers.html.

Das Europäische Parlament

Michael Roth

"Das Europäische Parlament ist die Herzkammer der europäischen Demokratie. Als einziges durch Direktwahl legitimiertes Organ der EU spielt es eine ganz wesentliche Rolle, um eine unmittelbare und lebendige Verbindung zwischen den Bürgerinnen und Bürgern einerseits und der Europäischen Union andererseits zu sichern."

Michael Roth (Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Pressemitteilung 26.02.2014)
Bildquelle: http://www.nordhessennews.de (pm|nh)


Das Arbeitsmaterial ist PDF-Icon hier als PDF-Dokument abrufbar.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln