zurück 
5.4.2016

M 03.03.06 Hintergrundinformationen: Videos zum Leben in der DDR

In der ehemaligen DDR hat sich der Schulalltag sehr von der Schule, wie du sie kennst, unterschieden. Um dir ein Bild davon zu machen, wie Schule damals war, kannst du dir die Dokureihe "Schule in der DDR“ von der Bundeszentrale für politische Bildung anschauen.

Video: http://www.bpb.de/veranstaltungen/zielgruppe/jugend/193997/schule-in-der-ddr

In der ehemaligen DDR gab es viele politische Gefangene. In der Stadt Bautzen existierte sogar ein eigenes Gefängnis für diese Menschen, die manchmal von der BRD „freigekauft“ und dann „in den Westen“ abgeschoben wurden. Der Zeitzeuge Hans Bonkas war im Gefängnis Bautzen II inhaftiert und berichtet in einer Dokumentation darüber. Herr Bonkas erzählt ab Minute 12.15 über seine Zeit in Bautzen.

Video: http://www.bpb.de/mediathek/757/zwischen-demokratie-und-diktatur-der-zeitzeuge-hans-bonkas

Die Kirche spielte für das „Überleben“ der Menschen in der DDR und auch für die Wiedervereinigung Deutschlands eine wichtige Rolle. Viele Menschen trafen sich hier z.T. auch heimlich, um sich über Alltagsprobleme auszutauschen und gegen Ende der DDR auch, um Demonstrationen gegen Missstände in der DDR zu planen. Die Kirche bot ihnen dabei einen gewissen Schutz. Im Video „Urlaub von der DDR“ berichtet der Pfarrer Erhart Neubert über die Rolle der Kirche für die Wiedervereinigung.

Video: http://www.bpb.de/mediathek/500/urlaub-von-der-ddr

Das Arbeitsmaterial PDF-Icon M 03.03.06 Hintergrundinfos: Videos zum Leben in der DDR ist als PDF-Dokument abrufbar.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln