zurück 
1.11.2010

Info 01.01 Words Hurt

Die kanadische Organisation "Concerned Children´s Advertisers – Long Live Kids!" veranlasste den Dreh des Spots "Words Hurt". Hier finden Sie einige Hintergrundinformationen zu dem Spot.

In dem Spot geht es um Mobbing durch verbale Angriffe – speziell bei Mädchen.

Die verletzenden Worte werden in dem kurzen Clip als fliegende Objekte visualisiert, die das betroffene Mädchen wie Schläge treffen. Auf diese Weise soll verdeutlicht werden, dass Mobbing-Opfer durch verbale Attacken ebenso getroffen und verletzt werden wie durch körperliche Angriffe.

Die moderne Umsetzung des Inhalts ist ansprechend für Schülerinnen und Schüler und somit vielversprechend als möglicher Einstieg in das Thema Mobbing.

Informationen zum Film sowie auch weitere Spots zum Thema findet man auf den Seiten der Organisation Concerned Children´s Advertisers – Long Live Kids! (11.11.10)
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln