Spezial

Cine Okul



Die Filmreihe "Cine Okul" (deutsch: "Kino-Schule") ist ein Gemeinschaftsprojekt von Tiyatro Aktuel Berlin e.V. und der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, das Berliner Schülerinnen und Schülern interkulturelle Kompetenz vermitteln möchte. Dies geschieht im Rückgriff auf das Medium Film, das wie kein zweites geeignet ist, unterhaltsam und anschaulich zugleich religiöse, kulturelle und politische Klischees aufzudecken und zu hinterfragen. Vom Melodram bis zum Dokumentarfilm, vom Mainstream- bis zum Autorenkino stehen vier unterschiedliche Filme auf dem Programm, deren sozial, historisch und künstlerisch relevante Fragestellungen mit Filmschaffenden und den Schülerinnen und Schülern diskutiert werden.

Das Angebot soll das selbstverständliche Miteinander von Schülern/innen unterschiedlicher kultureller Herkunft fördern und die positiven Seiten kultureller Verschiedenheit stärken. Dazu gehört auch die Diskussion gängiger Reizthemen der geführten Integrationsdebatte. Mit der Veranstaltungsreihe "Cine Okul“ laden wir sie zu einer Entdeckungsreise durch das zeitgenössische türkische Kino ein, dass uns mit faszinierenden Bildern und spannenden Geschichten in seinen Bann schlägt und historische Hintergründe, regionale Unterschiede und Wertehorizonte der türkischen Kultur über die Sprache der Bilder erfahrbar macht und diskutiert.

Unterrichtsmaterialien zum Download

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln