Webvideo-Projekt

Jamal al-Khatib X NISA


Mit Webvideos gegen Extremismus

"Ich will ein Buch schreiben, um andere Jugendliche davon abzuhalten, nach Syrien zu gehen und sich dem Islamischen Staat anzuschließen" – so die Worte eines inhaftierten Jugendlichen im Gespräch mit einem Mitarbeiter von Turn – Verein für Gewalt- und Extremismusprävention vor wenigen Jahren. Nach seinem Ausstieg aus der jihadistischen Szene wollte er andere Jugendliche davor bewahren, die gleichen Fehler zu machen, die er begangen hatte. Aus dieser Initiative heraus entstand 2017 das Webvideoprojekt "Jamal al-Khatib – Mein Weg!" Neben weiteren Aussteigern schlossen sich auch Jugendliche an, die sich in der "Hochphase" des sog. Islamischen Staates resilient gegenüber jihadistischen Narrativen gezeigt hatten. Ihre Erfahrungen bilden die Grundlage für die Inhalte der Webvideos. Darin werden alternative Narrative zu islamistisch-jihadistischer Propaganda vermittelt, indem auf verschiedenen Social-Media-Plattformen mit schwer erreichbaren Zielgruppen eine Ebene der Kommunikation aufgebaut wird.

Bereits die erste Staffel konnte 2017 große Aufmerksamkeit erzielen und zeichnete sich durch eine hohe Interaktionsrate auf verschiedenen Social-Media-Plattformen aus (siehe hier). Die zweite Staffel, in der die Online Präsenz, v.a. innerhalb der Zielgruppe, weiter ausgebaut werden konnte, wurde von Turn im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb produziert und 2019 veröffentlicht. Derzeit wird das Projekt in unterschiedlichen Formaten weitergeführt.

Im Zuge der Arbeit an der zweiten Staffel wurde als zweites Projekt auch "NISA", ein eigenes Videoformat in der Zusammenarbeit mit Mädchen und jungen Frauen erarbeitet und online etabliert. Auf unterschiedlichen Social-Media-Plattformen werden patriarchale Strukturen in Frage gestellt und diesen alternative Narrative entgegengesetzt.

"Jamal al-Khatib" auf YouTube, auf Facebook und auf Instagram.

"NISA" auf YouTube und Instagram.

Infodienst-Service

Der Infodienst Radikalisierungsprävention bietet weitere Projektvorstellungen, Hintergrundtexte, Materialen und vieles mehr rund um das Thema Radikalisierungsprävention im Bereich des Islamismus und Salafismus. Zusätzlich erscheint regelmäßig ein Newsletter zu aktuellen Angeboten und wichtigen Entwicklungen im Arbeitsfeld.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln