30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren
zurück 
13.8.2020

Hinweise für Lehrende zum Arbeitsblatt 5:
Muslimische Gebetsräume und Moscheen in Deutschland

Fächer: Politik, Sozialkunde/Gesellschaftskunde, Ethik/Religion/Philosophie, Deutsch
empfohlen ab 10. Klasse

Ziele: Moscheen und alternative Gebetsräume als Gebets- und Kulturstätten des Islam kennenlernen, die Weltreligion Islam kennenlernen, Geschichte und Gegenwart des Islam am Beispiel der Gebetshäuser und -orte in Deutschland kennenlernen, (Medien-)Bilder und Vorstellungen vom Islam hinterfragen und reflektieren, Medienkompetenz entwickeln, Chancen und Hindernisse von Integration erörtern

Hinweis: Um Filmausschnitte zu sichten und Fachbegriffe zu recherchieren benötigen die Schüler/innen für diese Aufgabe Internetzugang und arbeiten z. B. im PC-Raum oder mit Unterstützung von Tablets. Der Einsatz von Smartphones ist ebenfalls möglich, aber die Sichtungsqualität der Filmausschnitte wird durch das kleine Format beeinträchtigt.

Vor der Filmsichtung – Annäherung an das Thema "Hinterhofmoschee"

  1. + b. + c. Dauer: ca. 30 Minuten

    Lernziele: die Moschee als islamische Gebets- und Kulturstätte kennenlernen, Informationen recherchieren, Rückschlüsse auf die Filmhandlung und -gestaltung ziehen
    • Vorentlastung der Filmsichtung: Vorwissen aktivieren, eigene (Seh-)Erfahrungen einbringen, Wissenslücken schließen

Während der Filmsichtung – Gemeindeleben im Film beobachten

  1. Dauer: Filmsichtung (1 Std. 38 Min.) + 5 Minuten

    Lernziele: Blick für muslimische Gebetsorte und muslimisches Gemeindeleben schärfen

    • Beobachtungen für die Nachbesprechung und Analyse des Films sammeln und festhalten

Nach der Filmsichtung – die "Hinterhofmoschee" als soziales Netz

  1. Dauer: 15 Minuten

    Lernziele: Moscheen als vielfältige Orte mit multiplen Funktionen kennenlernen, eigene Vorstellungen reflektieren und hinterfragen, eine Standbildanalyse durchführen
    • Erste Annäherung an Vielfalt, Funktion und Geschichte muslimischer Gebetsorte in Deutschland
  2. Dauer: 30 – 45 Minuten

    Lernziele: Fragen und Rechercheaufträge zum Thema Islam entwickeln, Informationen recherchieren, Ergebnisse zusammenfassen, die Moscheen als vielfältige Orte mit multiplen Funktionen kennenlernen, eigene Vorstellungen reflektieren und hinterfragen, ein Glossar bzw. ein FAQ-Dokument erstellen
    • Weiterführende Informationen zum Film und weitere Aspekte zu muslimischen Gebetsorten recherchieren und im Plenum teilen, Erarbeitung von Fachwissen als Voraussetzung für weiterführende Reflexionen
  3. Dauer: 30 – 45 Minuten

    Lernziele: Geschichte, Bedeutung und Implikationen der sogenannten "Hinterhofmoscheen" in Deutschland recherchieren und reflektieren
    • Weiterführende Informationen zum Film und weitere Aspekte zu muslimischen Gebetsorten recherchieren und im Plenum teilen, Erarbeitung von Fachwissen als Voraussetzung für weiterführende Reflexionen

Zur Vertiefung:

  1. Dauer: 15 Minuten Erörterung Arbeitsauftrag und Themenverteilung + 75 Minuten Internetrecherche (Schule) + ca. 120 Minuten ggf. weitere Recherchen und Ausarbeitung der Ausstellungsbeiträge (Hausaufgabe) + variable Präsentationszeiten (Schule)

    Lernziele: Zum Thema „Gebetshäuser und -räume in unserer Stadt“ recherchieren, ein differenziertes Bild von Religionen und Gebetsorten entwickeln, Chancen und Herausforderungen der Integration erkennen und reflektieren, Recherche- und Präsentationstechniken anwenden

    • Weiterführende/vertiefende Aspekte zum Film erarbeiten und im Plenum teilen, Erarbeitung von Fachwissen als Voraussetzung für weiterführende Reflexionen
    Themen und Umfang der Referate sind je nach Lerngruppe fachspezifisch und curricular variierbar.

  2. Dauer: variabel

    Lernziele: andere Religionen kennenlernen, Fragen formulieren und Zusammenhänge herstellen, Vielfalt im eigenen Lebensumfeld erkennen, Vorurteile abbauen
    • Erweiterung des Wissens über Religionen, Abbau von Berührungsängsten und Vorurteilen durch außerschulische Lernorte, theoretisches Hintergrundwissen mit realen Erfahrungen verknüpfen, die eigene Lebenswelt als vielfältig wahrnehmen, anderen Menschen begegnen
  3. Dauer: Filmsichtung 61 Minuten + je nach Aufgabenstellung

    Lernziele: IAuseinandersetzung mit Herausforderungen von Integration am Beispiel eines Moscheebaukonflikts
    • Das Thema Moscheebaukonflikt kennenlernen und seine Implikationen sowie gesellschaftliche Relevanz erörtern
Creative Commons License

Dieser Text und Fotos sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht. Autor/-in: Marguerite Seidel für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 3.0 DE und des/der Autors/-in teilen.

Marguerite Seidel

Marguerite Seidel

Marguerite Seidel hat Film- und Literaturwissenschaft in Berlin, Paris und Montpellier studiert. Als freie Autorin und Redakteurin arbeitet sie im Bereich Film, Filmvermittlung und Fremdsprachen. Sie unterrichtet zudem Deutsch als Fremdsprache an einem Hamburger Gymnasium.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln