zurück 
15.1.2013

Glossar

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Kooperatives Lernen

ist eine Form der Gruppenarbeit, bei der die Förderung der fachlichen, sozialen und kommunikativen Kompetenzen gleichermaßen im Vordergrund steht. Im Gegensatz zum individuellen und konkurrierenden Lernen steht das kooperative Lernen für eine demokratische Lernkultur. Der Einzelne übernimmt sowohl Verantwortung für seine individuelle Gruppenleistung als auch für das gesamte Gruppenergebnis.



Creative Commons License

Dieser Text ist unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.
Urheberrechtliche Angaben zu Bildern / Grafiken / Videos finden sich direkt bei den Abbildungen.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln