Born in the U.S.A.

Was vom Mythos bleibt – die USA in der Identitätskrise?

In den USA scheinen Glücksversprechen und politische Teilhabe verstärkt im Widerspruch zum gesellschaftlichen Einlösungsanspruch in der Demokratie zu stehen: Viele Menschen fühlen sich ausgegrenzt und sind von den politischen Eliten enttäuscht. Die Veranstaltung der Reihe "What's up, America?" ging der Frage nach, ob sich die USA in einer Identitätskrise befinden.

Weitere Informationen

  • hrsg. von: bpb

Themen



Weitere Medien zum Thema

What's up, America? - Teil 1

What's up, America? - Teil 1

Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Auftaktveranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Veranstaltungsreihe will beide Seiten des Amerikabildes beleuchten und dabei einen Blick auf die Faszination dieses Landes werfen sowie aktuelle Problemstellungen und... Weiter...

What's up, America? - Teil 2

What's up, America? - Teil 2

Perspectives on the United States and Transatlantic Relations

Auftaktveranstaltung der Bundeszentrale für politische Bildung. Die Veranstaltungsreihe will beide Seiten des Amerikabildes beleuchten und dabei einen Blick auf die Faszination dieses Landes werfen sowie aktuelle Problemstellungen und... Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln