MONOPOLIS // Das Glück

// SOUNDWERKSTATT & SPIELHÖLLE // Ferienprojekt mit Kindern zwischen 8 und 12

Kinder haben die fiktive Stadt Monopolis erfunden – als neue Monopoly-Variante, bei der mit Kopfhörern am Spieltisch gespielt wird: Zu hören sind in der Stadt München eingefangene Geräusche und Soundcollagen: Spielanweisungen, Hintergrundinformationen und Stimmungen.

Inhalt

Monopoly ist viel mehr als die Brettspielversion schnellen Reichwerdens und qualvoll langsamer Verarmung! Welche Stadt steckt hinter dem Spielplan? Wer wird reich, und wer nicht? Geht es nur ums Geld? Was geschieht, wenn man die Spielregeln ändert? Nach einer ersten Sommerferien-Werkstatt in der Spielstadt Mini-München 2018 wurden neue Stadt- und Spielpläne erfunden und gebaut. Grundlage war die fiktive Stadt Monopolis. Gespielt wurde am Ende an Spieltischen nur mit Kopfhörern. In der (realen) Stadt eingefangene Geräusche und selbstgemixte Soundcollagen lieferten wechselnde Spielanweisungen, Informationen, Hintergründe und Stimmungen.
"MONOPOLIS // Das Glück" wurde bei "Politik im Freien Theater" auch als offene Spielhölle im Rahmen von "JUGEND & SCHULE IM PIXEL" vorgestellt.

Das Projekt war Teil von FERIEN-REICH (Werkstätten für Kinder und Jugendliche) im Rahmen des 10. Festivals "Politik im Freien Theater", das im Herbst 2018 in München stattfand.

Weitere Informationen

  • Leitung: Verena Schlechte (Bildende Künstlerin) & Colin Djukic (Soundkünstler)

  • Ein Projekt von Kultur & Spielraum e.V.

  • Gefördert von: Kulturreferat der Landeshauptstadt München

  • Finanziell unterstützt von: Festival Politik im Freien Theater

  • Produktion: Oktober 2018

  • Spieldauer: 00:03:25

Themen



Weitere Medien zum Thema

Precious (in) Munich

Precious (in) Munich

// VIDEOCLIPS // Ferienprojekt mit Jugendlichen zwischen 13 und 18 Jahren

Jugendliche drehten und produzierten kurze Videokampagnenclips zur Frage "Was macht (m)ein Leben in München wertvoll?". Weiter...

Buch auf, Film ab!

Buch auf, Film ab!

// LITERATUR & FILM // Ferienprojekt mit Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 13 Jahren

Ausgehend vom Sachbuch "Armut. Schüler fragen nach" haben Kinder und Jugendliche einen Kurzfilm gedreht, in dem ihre Gedanken zum Thema Armut zum Ausdruck kommen. Weiter...

"Kuchen oder Geld"

VIDEO, FOTO & PERFORMANCE // Ferienprojekt mit Jugendlichen zwischen 15 und 17 Jahren

Die Gruppe interviewte unterschiedlichste Menschen zum Thema Chancengleichheit und zu ihrem Umgang mit Geld. Entstanden ist daraus die TV-Show "Kuchen oder Geld". Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln