30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren


25. September, 16:00 Uhr – Kathrin und Sandra versuchen an der Uni Leute für die nächste Montagsdemo zu mobilisieren

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele Jahrzehnte trennte. Was Kathrin erlebt, erzählt sie im bpb-Messengerprojekt "Der Mauerfall und ich".

Weitere Informationen

  • Produktion: 2019

  • Spieldauer: 00:01:19

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-SA 4.0 - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International" veröffentlicht.


Das Bild zeigt viele Menschen, die an und auf der Berliner Mauer in der Nähe des Brandenburger Tores den Mauerfall feiern.
Themenseite

30 Jahre Mauerfall

Die Berliner Mauer war über 28 Jahre das Symbol der deutschen Teilung und des Kalten Krieges. Am 9. November 1989 reagierte die DDR-Regierung mit Reiseerleichterungen auf den Ausreisestrom und monatelange Massenproteste – die Mauer war geöffnet....

Eine Videoprojektion ist am Sonntag (03.Oktober 2010) am Reichstag in Berlin zur Feier anlässlich des 20. Jahrestages der Deutschen Einheit zu sehen.
Publikationsreihe

Deutschland Archiv

"Deutschland Archiv Online" bietet wissenschaftlich fundierte, allgemein verständliche Beiträge zur gemeinsamen deutschen Nachkriegsgeschichte und ihrer Aufarbeitung, zum deutschen Einigungsprozess im europäischen Kontext sowie zur Erinnerungs-...

jugendopposition.de
Website

jugendopposition.de

Wie haben junge Menschen in der DDR mit Mut und Musik gegen Stasi und SED-Diktatur gekämpft? Zeitzeugen berichten. Mit zahlreichen Texten, Videos, Audios, Fotos und Dokumenten.

Illustration, die Kathrin und Ereignisse rund um den Mauerfall 1989 zeigt.
Messenger-Projekt

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele Jahrzehnte...

Weitere Medien zum Thema

04. September, 15:55 Uhr – Kathrin geht zur Demo

04. September, 15:55 Uhr – Kathrin geht zur Demo

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele... Weiter...

17. September, 17:00 Uhr – Robert hat Neuigkeiten

17. September, 17:00 Uhr – Robert hat Neuigkeiten

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele... Weiter...

02. Oktober, 20:55 Uhr – Sandra wird verhaftet

02. Oktober, 20:55 Uhr – Sandra wird verhaftet

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele... Weiter...

04. Oktober, 21:00 Uhr – Prager Botschaftsflüchtlinge in Dresden

04. Oktober, 21:00 Uhr – Prager Botschaftsflüchtlinge in Dresden

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele... Weiter...

11. Oktober, 18:00 Uhr –  SED bereit zum Dialog

11. Oktober, 18:00 Uhr – SED bereit zum Dialog

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele... Weiter...

16. Oktober, 20:55 Uhr – Bisher größte Montagsdemonstration

16. Oktober, 20:55 Uhr – Bisher größte Montagsdemonstration

Der Mauerfall und ich

Es ist Leipzig im Spätsommer des Jahres 1989. Die Studentin Kathrin, ihre Eltern und ihre Freundinnen und Freunde erleben eine Zeit des Umbruchs in der DDR. Im November fällt die Mauer und damit die Grenze, die Deutschland und die Deutschen viele... Weiter...

27. Oktober 1989 - Kathrin hat Neuigkeiten

27. Oktober 1989 - Kathrin hat Neuigkeiten

Der Mauerfall und ich

Im Radio bei "Stimme der DDR" hat Kathrin gerade einige Neuigkeiten gehört, u.a. das alle Republikflüchtline freigelassen werden. Weiter...

1. November 1989 – mehr Leute reisen über die CSSR aus

1. November 1989 – mehr Leute reisen über die CSSR aus

Der Mauerfall und ich

Immer mehr Menschen reisen über die CSSR aus. Gaby überlegt wohl auch, ob sie die DDR verlassen sollte. Weiter...

4. November, 16:30 Uhr – Prominente sprechen auf dem Alexanderplatz

4. November, 16:30 Uhr – Prominente sprechen auf dem Alexanderplatz

Der Mauerfall und ich

Jan-Josef Liefers: "Solange die Spitze der SED nur auf unser aller Druck reagiert, kann meiner Meinung nach von führender Rolle nicht die Rede sein. [...] Weiter...

9. November, 19:00 Uhr – Günter Schabowski gibt neue Reiseregelung bekannt

9. November, 19:00 Uhr – Günter Schabowski gibt neue Reiseregelung bekannt

Der Mauerfall und ich

Schabowski: "Also Genossen, mir ist das hier so mitgeteilt worden, dass eine solche Mitteilung heute schon verbreitet worden ist, sie müsste eigentlich in Ihrem Besitz sein. Also: Privatreisen nach dem Ausland können ohne Vorliegen von... Weiter...

10. November, 20:00 – Ein Rückblick auf den Tag

10. November, 20:00 – Ein Rückblick auf den Tag

Der Mauerfall und ich

Hi, was für eine unglaubliche Nacht! Was wir erlebt haben, kommt mir vor wie ein Traum. Und während wir geschlafen haben, ist schon wieder einiges passiert. Unser Innenminister Friedrich Dickel hat heute Nachmittag im Fernsehen versprochen, dass... Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln