Von Utøya bis Christchurch - Symbole eines neuen Terrorismus?

von: Prof. Dr. Chris Allen, Centre for Hate Studies, University of Leicester

Fachvortrag von Prof. Dr. Chris Allen, Centre for Hate Studies, University of Leicester

Inhalt

Prof. Dr. Chris Allen äußert sich zu alltäglichem antimuslimischen Rassismus, der häufig nicht als solcher wahrgenommen wird, obwohl er auf denselben normativen Wahrheiten beruht, durch den auch antimuslimische Gewalttaten gerechtfertigt werden. In diesem Kontext geht er näher auf die Terroranschläge in Utøya und Christchurch ein. Außerdem spricht Allen über die Definition von Terror und die einseitigen Interpretationen im Terrorismusdiskurs.

Weitere Informationen

  • Kamera und Schnitt: cine plus Media Service GmbH & Co. KG, Berlin

  • Produktion: 02.07.2019

  • Spieldauer: 00:30:24

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 4.0 - Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International" veröffentlicht. Autor/-in: Centre for Hate Studies Prof. Dr. Chris Allen für bpb.de

Sie dürfen den Text unter Nennung der Lizenz CC BY-NC-ND 4.0 und des/der Autors/-in teilen.


Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln