KI als neues Machtinstrument?

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

Begonnen hat alles im Zweiten Weltkrieg, mit der von dem Engländer Alan Turing entwickelten Maschine zur Entschlüsselung deutscher Funksprüche. Heute werden mit künstlicher Intelligenz Softwareprogramme für Trader, Haushaltsroboter oder persönliche digitale Assistenten hergestellt, und schon bald wird sie im Auto den Fahrer und beim Killerroboter den Soldaten ersetzen.

Weitere Informationen

  • Buch und Regie: Jean-Christophe Ribot

  • Moderation: Émilie Aubry

  • Wissenschaftliche Leitung: Frank Tétart

  • Wissenschaftliche Mitarbeit: Charles Thibout (IRIS)

  • Grafik: Emmanuel Vincent

  • Schnitt: Arnaud Lamborion

  • Tonmischung: Simon Dubois

  • Deutsche Sprachfassung: Christian Stonner

  • Sprecherin: Andrea Schieffer

  • Produktion: 01.2019

  • Spieldauer: 00:12:10

Themen



Mit offenen Karten
Alle Folgen

Mit offenen Karten

"Mit offenen Karten" ist ein geopolitisches Magazin des TV-Senders ARTE. Anhand von Landkarten werden politische, wirtschaftliche, soziale und ökonomische Zusammenhänge erklärt, die Ursache von internationalen Konflikten sein können. Die bpb...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln