Meere ohne Fische?

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

In den achtziger Jahren nahm die Weltbevölkerung schneller zu als die Versorgung mit Speisefisch. Seit den 2000er Jahren kehrt sich der allerdings Trend um. Die Zunahme der Versorgung übertrifft den Anstieg der Bevölkerung. Welche Gefahren birgt das für den Fischereisektor? Werden wir bald Meere ohne Fische haben?

Weitere Informationen

  • Recherche und Drehbuch: Delphine Leclercq, Guillaume Gandelin (LÉPAC)

  • Regie: Judith Rueff

  • Moderation: Jean-Christoph Victor

  • Produktion: 10.2016

  • Spieldauer: 00:11:39

Themen



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln