Die Seeschifffahrt als Triebkraft der Globalisierung

Eine Folge aus der Reihe "Mit offenen Karten"

Der Seeverkehr spielt in der öffentlichen Wahrnehmung nur eine geringe Rolle, ist aber ein riesiger Markt und ein unerlässlicher Eckpfeiler der Weltwirtschaft. Der „Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung“ zufolge werden 80 % des Welthandelsvolumens über die Meere abgewickelt. Ein großer Teil dessen, was wir verbrauchen, gelangt also auf dem Seeweg zu uns.

Weitere Informationen

  • Recherche und Drehbuch: Alexia Fouesnant (LÉPAC)

  • Moderation: Jean-Christoph Victor

  • Regie: Natacha Nisic

  • Sprecher: Karl-Heinz Grimm

  • Produktion: 12.2015

  • Spieldauer: 00:12:26

Themen



Mit offenen Karten
Alle Folgen

Mit offenen Karten

"Mit offenen Karten" ist ein geopolitisches Magazin des TV-Senders ARTE. Anhand von Landkarten werden politische, wirtschaftliche, soziale und ökonomische Zusammenhänge erklärt, die Ursache von internationalen Konflikten sein können. Die bpb...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln