Zahlen und Fakten: Europa - Migration

Wanderung, Migration, Einbürgerung

Europa ist von starker Zu- und Abwanderung geprägt. Mehrere hunderttausend Menschen wandern jährlich aus Europa aus und nach Europa ein. Das Wanderungssaldo lag zwischen 2000 bis 2015 durchschnittlich bei einem Plus von 1,7 Millionen Personen pro Jahr. Der Film zeigt die wichtigsten Zahlen zur Migration aus dem Angebot "Zahlen und Fakten: Europa".

Inhalt

Die europäischen Staaten sind unterschiedlich stark von Migration betroffen: Deutschland war im Zeitraum 2010 bis 2015 der Staat mit der höchsten Zuwanderung in Europa. Der Wanderungssaldo lag bei plus 388.000 Personen pro Jahr. Darauf folgten Russland, die Türkei, Italien und das Vereinigte Königreich. Auch im Zeitraum Juli 2015 bis Juli 2020 wird Deutschland nach UN-Angaben der Staat mit der höchsten Nettozuwanderung sein.

Der Film zeigt mit Daten aus dem Angebot Zahlen und Fakten: Europa, dass nicht alle europäischen Staaten Einwanderungsländer sind: 16 von 45 europäischen Staaten hatten im Zeitraum 2000 bis 2015 einen negativen Wanderungssaldo.

Nicht wenige der zugewanderten und nicht zugewanderten Ausländer wurden im Laufe der Jahre eingebürgert. In der Europäischen Union waren es von 1998 bis 2017 rund 15 Millionen Personen. Allein 2017 erwarben knapp 825.000 Million Personen die Staatsbürgerschaft eines der 28 Mitgliedstaaten der EU. Etwa 82 Prozent der neuen Staatsbürger des Jahres 2076 stammten dabei aus Nicht-EU-Staaten.

Weitere Informationen

  • Kozeption und Redaktion: Christian Hartmann

  • Redaktion bpb: Martin Hetterich

  • Sprecherin: Christina Puciata

  • Umsetzung: Christoph Kettelhoit

  • Produktion: 03.2020

  • Spieldauer: 00:03:48

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Themen

Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.


Migranten
Dossier zum Thema

Migranten

Von den weltweit 258 Mio. Migranten Mitte 2017 lebte fast jeder Dritte in Europa. Der Anteil der Migranten an der Gesamtbevölkerung Europas lag im selben Jahr bei 10,5 Prozent (Welt: 3,4 Prozent). In Deutschland lag der Anteil der im Ausland...

Flüchtlinge und Asylbewerber - Aufnahmestaaten
Dossier zum Thema

Migration

Rund ein Drittel aller Migranten weltweit lebt in Europa – gut jeder Zehnte Einwohner Europas ist außerhalb Europas geboren. Allein in den Jahren 2000 bis 2015 lag der Wanderungssaldo bei plus 1,4 Millionen Menschen pro Jahr. Und auch von den...

Zahlen und Fakten: Europa
Dossier zum Thema

Europa

Zahlreiche Grafiken, Tabellen und Texte liefern Informationen zu Themen wie Migration, demografischer Wandel, Energieabhängigkeit, Armut und Arbeitslosigkeit. Sie helfen dabei, beispielsweise das Ausmaß der Zuwanderung, die Nettozahler-Debatte auf...

Weitere Medien zum Thema

Zahlen und Fakten: Europa - Flucht und Vertreibung

Zahlen und Fakten: Europa - Flucht und Vertreibung

Flüchtlinge und Asylbewerber, Aufnahme- und Herkunftsländer

Von den weltweit 23,9 Millionen Flüchtlingen und Asylbewerbern Ende 2018 entfielen 7,7 Millionen auf 46 europäische Staaten. Weit mehr als die Hälfte der Flüchtlinge und Asylbewerber in Europa stammt aus Syrien. Der Film zeigt die wichtigsten... Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln