Heinz und Fred

Ein Dokumentarfilm von Mario Schneider

von: Mario Schneider

Heinz und sein Sohn Fred haben sich in der Provinz Sachsen-Anhalts ihre eigene, verschrobene Welt geschaffen. Eine Dokumentation über Verlust, Zeit und den Wert von Arbeit.

Inhalt

In dem kleinen sachsen-anhaltinischen Ahlsdorf leben der 65-jährige Heinz und sein 21-jähriger Sohn Fred gemeinsam unter einem Dach. Sie sind unzertrennlich und bewohnen ein riesiges Reich aus Stahl und Schrott, gleich einem Märchenland weitab der Zivilisation. Unzählige uralte und kaputte Maschinen haben sie restauriert. Das Reich von Heinz und Fred gleicht einem riesigen Schrottplatz: Traktoren, Kräne, Bagger, Flugzeuge, Schiffe, überall liegen die Zeichen vergangener Arbeit.

In langen Einstellungen begleitet Regisseur Mario Schneider Heinz und Fred, wenn sie Schrauben, Kabel, oder Bleche zu neuem Leben erwecken. Sie arbeiten ohne Auftrag und ohne Absicht der Verwendung. Der Film gibt Einblicke in eine autarke Lebensgemeinschaft von Vater und Sohn, in ein Leben abseits der Normen und Erwartungen einer Welt, die geprägt ist von Diskussionen um Niedriglohnjobs und Hartz IV. Schneider, selbst im Nachbarort von Ahlsdorf aufgewachsen, zeigt ein Stück deutsche Realität und erzählt zugleich ein Märchen über den Sinn von Leben und Arbeit.

Weitere Informationen

  • Buch und Regie: Mario Schneider

  • Kamera: Peter Badel

  • Ton: Henning Raatz

  • Schnitt: René Frölke, Gudrun Steinbrück, Mario Schneider

  • Musik: Cornelius Renz, Mario Schneider

  • Produktion: 2007

  • Spieldauer: 01:21:00

Themen



Landschaft mit Bauernhof im Bergischen Land
Dossier zum Thema

Ländliche Räume

Ländliche Räume in Deutschland sind vielfältig. Sie stehen vor unterschiedlichen Herausforderungen, auch wenn Themen wie Demografie, Daseinsvorsorge oder Strukturwandel für alle wichtig sind. Das Dossier zeigt auf, was das Leben auf Land heute...

Teaserbild Podcast
Podcast zum Thema

Wir im Wandel

Unsere Gesellschaft steht vor vielen Herausforderungen: Digitalisierung, Strukturwandel oder auch die Klimakrise verändern unsere Arbeitswelt, unsere Wirtschaft, den sozialen Zusammenhalt. Im Podcast "Wir im Wandel" geht es um persönliche...

Schlechte Straße in Brandenburg
Beitrag zum Thema

Preisgabe ländlicher Räume?

Das Grundgesetz schreibt die Herstellung einer "Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse" in Deutschland vor. Wie ist die Lage in den ostdeutschen Bundesländern? Und gibt es überzeugende Gründe dafür, strukturschwache Regionen preiszugeben?

Urban farming in der Riverpark Farm im Alexandria Center in New York 2013.
APuZ zum Thema

Land und Ländlichkeit

Die Entwicklung von ländlichen Regionen gestaltet sich sehr unterschiedlich. Von "gleichwertigen Lebensverhältnissen" kann oft nicht mehr die Rede sein. Vielen Menschen erscheint indes ein ländliches Leben (wieder) als attraktiv. Die "Landlust"...

Weitere Medien zum Thema

Helbra

Helbra

Ein Dokumentarfilm von Mario Schneider

Eine Geschichte dreier Freunde und ihrer jahrelangen Drogenabhängigkeit in dem kleinen Dorf Helbra im Mansfelder Land. Und eine Geschichte über den Strukturwandel einer vom Bergbau geprägten Gegend. Weiter...

MansFeld

MansFeld

Ein Dokumentarfilm von Mario Schneider

Tom, Sebastian und Paul leben in einem kleinen Dorf im Mansfelder Land. Die Gegend ist vom Niedergang des Bergbaus gezeichnet. Ein archaischer Brauch ist über die Jahrhunderte geblieben, und die drei Jungen spielen eine entscheidende Rolle darin. Weiter...

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln