Europatag

Am 9. Mai wird jedes Jahr der E. gefeiert. Dazu finden in ganz Europa Veranstaltungen statt, z. B. an Schulen, Universitäten, in Städten und Gemeinden. Die Europäer erinnern sich mit dem E. an den 9. 5.1950, an dem der damalige frz. Außenminister Robert Schuman seinen bahnbrechenden Plan zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl vorstellte. Die Vorlage zu diesem Plan hatte Jean Monnet geliefert. Der Schuman-Plan markierte den Beginn der friedlichen Einigung Europas.

Literatur

Siehe auch:
Symbole der Union

aus: Große Hüttmann / Wehling, Das Europalexikon (3.Auflage), Bonn 2020, Verlag J. H. W. Dietz Nachf. GmbH. Autor des Artikels: A. Möller

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln