Repräsentation, Repräsentanz, repräsentieren

Spricht man von „repräsentieren“, so bedeutet das dem lateinischen Wortsinn nach „würdig auftreten“, „vertreten“ oder „vorführen“. Von einer „Repräsentation“ redet man, wenn etwas würdig vertreten wird. So sind zum Beispiel Botschafter die Repräsentanten ihrer Staaten im Ausland. Auch die Abgeordneten repräsentieren in den Parlamenten das Volk. Und bei Militärparaden werden nicht nur Soldaten und Kriegsgerät gezeigt, sondern diese Paraden repräsentieren die Stärke des Staates.
Mit „Repräsentanzen“ bezeichnete man Vertretungen, Büros oder Geschäftsstellen von Staaten, Unternehmen oder auch Organisationen in anderen Landesteilen oder im Ausland. Sie haben die Aufgabe, die Interessen ihrer Zentralen als Anlaufstellen wahrzunehmen und Öffentlichkeitsarbeit zu betreiben.

Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2020.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln