2Widerstand

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Hans und Sophie Scholl waren Gründer und Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" an der Münchner Universität. Das Geschwisterpaar wurde nach einer Flugblattaktion gegen die nationalsozialistische Herrschaft am 18.2.1943 verhaftet und gemeinsam mit Christoph Probst im Gefängnis Stadelheim in München am 22.2.1943 hingerichtet.
Hans und Sophie Scholl waren Gründer und Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" an der Münchner Universität. Das Geschwisterpaar wurde nach einer Flugblattaktion gegen die nationalsozialistische Herrschaft am 18.2.1943 verhaftet und gemeinsam mit Christoph Probst im Gefängnis Stadelheim in München am 22.2.1943 hingerichtet. (© picture-alliance / dpa)
 



Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln