Herrschaftsform


Wie wird Herrschaft ausgeübt?



Eine Herrschaftsform bezeichnet die Art und Weise, wie Herrschaft in einem Staat ausgeübt wird. Es gibt viele unterschiedliche Herrschaftsformen. In einer Demokratie herrscht das Volk, in einer Aristokratie der Adel, in einer Diktatur herrschen diejenigen, die anderen Befehle erteilen. Das kann ein Diktator sein oder eine politische Partei. Im Feudalismus herrschen die Lehnsherren, in der Tyrannei ein absoluter Herrscher.

Achtung- genau hinschauen!



Bei der Frage nach der Herrschaftsform geht es nicht darum, wie sich ein Staat bezeichnet oder wie er nach seinen Gesetzen organisiert sein sollte. Entscheidend ist, wer tatsächlich die Herrschaft ausübt. Beispielsweise hat sich die DDR als eine demokratische Republik bezeichnet. In Wirklichkeit aber war sie eine Diktatur.

Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2020.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln