ILO

Gründung
11.4./28.6.1919, seit 14.12.1946 erste UN-Sonderorganisation

Sitz
Genf (Schweiz)

Aufgaben
Formulierung und Durchsetzung internationaler Arbeits- und Sozialnormen, soziale und faire Gestaltung der Globalisierung sowie Schaffung von menschenwürdiger Arbeit

Mitglieder
187 Staaten

Organe
Internationale Arbeitskonferenz: tagt jährlich mit 2 Regierungsvertretern und je einem Vertreter der Tarifparteien pro Mitgliedsland, diskutiert Arbeitsstandards und beschließt den Haushalt; Aufsichtsgremium mit 56 Mitgliedern (28 Regierungsvertreter und je 14 Vertreter von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften), tagt dreimal jährlich in Genf

Generaldirektor
Guy Ryder (Großbritannien), seit 1.10.2012

Personal
rd. 1700 Mitarbeiter

Haushalt
797 Mio. US-$ (2018-19)

www.ilo.org

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln