30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Tsai Ing-wen

China, Republik (Taiwan) *Fangshan 31.8.1956; seit 2016 Präsidentin

Studium der Rechtswissenschaften in Taipeh, Ithaca und London; 1985-2000 Tätigkeiten als Professorin; 1993-2000 Beratende Tätigkeiten im Rat für Festlandangelegenheiten und im Nationalen Sicherheitsrat; 2000-04 Vorsitzende des Rats für Festlandangelegenheiten; seit 2004 Mitglied der Demokratischen Fortschrittspartei (DPP); 2005-06 Beraterin des Präsidenten; 2005-06 Mitglied im Legislativrat; 2006-07 stellvertretende Ministerpräsidentin; 2008-12 und seit 2014 Vorsitzende der DPP; seit 20.5.2016 Präsidentin der Republik China in der Nachfolge von Ma Ying-jeou (KMT)

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln