Swasiland

Das Land in Daten

Fläche
17.363 km2 (Weltrang: 154)

Einwohner
1.367.000 = 79 je km2 (Stand 2017, Weltrang: 152)

Hauptstadt
Mbabane; Regierungssitz: Lobamba

Amtssprachen
Siswati (isiZulu), Englisch

Bruttoinlandsprodukt
4,4 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 2,0%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
2960 US-$

Währung
1 Lilangeni (E) = 100 Cents

Botschaft

188 Avenue Winston Churchill, B-1180 Brüssel
T +32 2 3474771,
Fax +32 2 3474623

Regierung
Staatsoberhaupt: Mswati III., Regierungschef: Barnabas Sibusiso Dlamini, Äußeres: Mgwagwa Gamedze

Nationalfeiertag
6.9.

Verwaltungsgliederung
4 Distrikte: Hhohho, Lubombo, Manzini, Shiselweni

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 2006
Absolute Monarchie (im Commonwealth)
Parlament (Libandla): Nationalversammlung (National Assembly) mit 65 Mitgl. (55 gewählt, 10 vom König ernannt); Senat (Senate) mit 30 Mitgl. (10 durch Nationalversammlung gewählt, 20 vom König ernannt); Wahl jeweils alle 5 J.
Wahlrecht ab 18 J.

Bevölkerung
Swasi
letzte Zählung 2007: 1.018.449 Einw.
v.a. Swasi (zur Nguni-Gruppe der Bantu gehörend, mit den Zulu verwandt) sowie Zulu, Tsonga, Shangaan

Städte (mit Einwohnerzahl)
(Stand 2001) Mbabane 80.000 Einw., Manzini 78.000, Lobamba 5800, Nhlangano 7000, Siteki 4000

Religionen
70% unabhängige christliche Kirchen (z.B. Zion Church), 25% Katholiken und Protestanten; indigene Religionen (Stand: 2006)

Sprachen
Siswati (isiZulu); Sprachen der Minderheiten; Englisch

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor
Landwirtsch. 70%, Industrie 12%, Dienstl. 18% (2017)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
keine Angaben

Inflationsrate (in %)
Ø 2017: 6.3%

Außenhandel
Import: 1,6 Mrd. US-$ (2017); Export: 2,0 Mrd. US-$ (2017)

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln