30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Vietnam

Das Land in Daten

Fläche
330.967 km2 (Weltrang: 65)

Einwohner
95.541.000 = 289 je km2 (Stand 2017, Weltrang: 15)

Hauptstadt
Ha Noi (Hanoi)

Amtssprachen
Vietnamesisch

Bruttoinlandsprodukt
223,9 Mrd. US-$; realer Zuwachs: 6,8%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
2170 US-$

Währung
1 Dong (D) = 100 Xu

Botschaft

Elsenstr. 3, 12435 Berlin
Telefon 030 53630108,
Fax 030 53630200
www.vietnambotschaft.org

Regierung
Staatsoberhaupt: Tran Dai QuangDang Thi Ngoc Thinh, Regierungschef: Nguyen Xuan Phuc, Äußeres: Pham Binh Minh

Nationalfeiertag
2.9.

Verwaltungsgliederung
58 Provinzen und 5 selbstverwaltete Städte

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1992
Sozialistische Republik
Parlament: Nationalversammlung (Quoc Hoi) mit 500 Mitgl., Wahl alle 5 J.; der Generalsekretär des Zentralkomitees und das Politbüro der KP bestimmen Richtlinien der Politik
Wahl des Staatsoberhaupts durch das Parlament alle 5 J.
Wahlrecht ab 18 J.

Bevölkerung
Vietnamesen
letzte Zählung 2009: 85.846.997 Einw.
rd. 60 Ethnien: ca. 87% Vietnamesen (Kinh); Hmong, Thai, Khmer, Chinesen

Städte (mit Einwohnerzahl)
(Stand 2009) Thanh Pho Ho Chi Minh (Ho-Chi-Minh-Stadt; ehem. Saigon) 5.880.615 Einw., Ha Noi 2.316.772 (A 6,4 Mio.), Da Nang 770.911, Hai Phong 769.739, Can Tho 731.545, Bien Hoa 652.646, Hué 302.983, Nha Trang 292.693, Vung Tau 282.415

Religionen
über 50% Buddhisten, 8-9% Christen (v.a. Katholiken; protestantische "Hauskirchen"), 3-4% Anhänger des Caodaismus, 2-3% Anhänger von Hoa Hao; Minderheit von Muslimen (Stand: 2006)

Sprachen
80% Vietnamesisch; Sprachen der Minderheiten; Chinesisch, Französisch, Englisch

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor
Landwirtsch. 41%, Industrie 25%, Dienstl. 34% (2017)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
keine Angaben

Inflationsrate (in %)
Ø 2017: 3.5%

Außenhandel
Import: 211,5 Mrd. US-$ (2017); Export: 214,3 Mrd. US-$ (2017)

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln