Harald V.

Norwegen *Gut Skaugum bei Oslo 21.2.1937; seit 1991 König

1940-45 Exil u.a. in Großbritannien; militärische Ausbildung und Studium der Volkswirtschaft und Politik in Oslo und Oxford; 1964 und 1968 als Regattasegler Teilnahme an den Olympischen Spielen; 1979 Beförderung zum Heeres- und Luftwaffengeneral sowie zum Admiral; 1990-91 Amtsführung für seinen erkrankten Vater, König Olaf V.; 21.9.1991 Inthronisierung

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln