UNFPA

Gründung
1969 als UN Fund for Population Activities unter dem Dach des UNDP, eigenständig seit 1971

Sitz
New York (USA)

Aufgaben
Durchführung von Programmen zur Förderung reproduktiver Gesundheit; Schwangerschaftsberatung und -planung; Zugang zu Verhütungsmitteln; Verhinderung von sexueller Gewalt, Genitalverstümmelung, Kinderehen

Organe
Exekutivrat mit Vertretern von 36 Staaten genehmigt die Länderprogramme und überwacht die Aktivitäten des Programms (zugleich zuständig für das UNDP)

Exekutivdirektor
Natalia Kanem (Panama), seit 3.10.2017

Personal
rd. 2600 Mitarbeiter

Haushalt
3,6 Mrd. US-$ (2018-21)

www.unfpa.org

Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2019 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln