Attac

1998 in Frankreich gegründete, seit 2000 auch in Deutschland tätige Organisation von Kritikern der Globalisierung (siehe dort). Die Bezeichnung ist die französische Abkürzung für »Vereinigung zur Besteuerung von Finanztransaktionen im Interesse der Bürger« und weist auf eine Forderung, die Einführung einer Devisenumsatzsteuer (Tobinsteuer) für eine bessere Regulierung der Weltfinanzmärkte, hin. Attac fordert eine demokratische Kontrolle internationaler Märkte und streitet für ökologische und soziale Ziele im Sinne einernachhaltigen Entwicklung. Die Globalisierungskritiker wollen auch die Öffentlichkeit über die komplexen Zusammenhänge der Weltwirtschaft aufklären.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln