Audit

Ein neutrales, anerkanntes Institut begutachtet die Arbeit eines Betriebes hinsichtlich ihres Qualitätsmanagements oder hinsichtlich des Umweltmanagements beim Öko-Audit (siehe dort). Bei Bestehen der Überprüfung erhält das Unternehmen ein Zertifikat (Urkunde), das die gute Qualitätsarbeit in allen Bereichen bescheinigt. Dieses Verfahren wird auch Zertifizierung genannt. Als Audit wird auch die Revision (siehe dort) bezeichnet.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln