30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

Bundesschatzbriefe

von 1969 bis 2012 ausgegebene festverzinsliche Wertpapiere (siehe dort) des Bundes, die nicht an der Börse gehandelt wurden. Bundesschatzbriefe gab es in zwei Varianten: entweder mit einer Laufzeit von sechs Jahren und jährlicher Zinszahlung nachträglich oder mit einer Laufzeit von sieben Jahren und Rückzahlung der gesamten Einzahlung einschließlich Zins und Zinseszins am Ende der Laufzeit.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln