Discount-Broker

Finanzdienstleister im Wertpapierbereich, die für die Abwicklung von Effektenkommissionsgeschäften Gebühren berechnen, die unterhalb der üblichen Konditionen liegen. Discount-Broker sind selbstständige Unternehmen oder Tochtergesellschaften von Banken, unterhalten als spezielle Direktbank kein Filialnetz und wickeln alle anfallenden Formalitäten und Geschäfte (Discount-Brokerage) auf dem Post- oder Telefonweg bzw. über Computer (Internet, App) ab. Im Regelfall werden den Kunden keine persönlichen Anlageberatungen , wohl aber umfangreiche Börseninformationen und Serviceleistungen angeboten.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln