30 Jahre Deutsche Einheit Mehr erfahren

erste Wahl

Produkte, die sich qualitativ unterscheiden, z. B. keine Fehler aufweisen wie bei Porzellan, Textilien. Sind Fehler sichtbar, wird von zweiter Wahl oder dritter Wahl gesprochen.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln