Gründungszuschuss

Zuschuss für Arbeitslose, die sich selbstständig machen möchten, sich vorher fachlich beraten ließen und einen tragfähigen Geschäftsplan vorlegen. Die Förderdauer beträgt 15 Monate. Existenzgründer erhalten zunächst sechs Monate lang einen Zuschuss in Höhe ihres individuellen Arbeitslosengelds I. Zusätzlich wird eine Pauschale von 300 € gezahlt. In den folgenden neun Monaten erhalten sie dann nur noch die Pauschale.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln