Gebrauchsmusterschutz

auch als kleines Patent bezeichnet, schützt eine Erfindung (z. B. ein neuer Griff beim Pkw) ohne die für ein Patent zwingend notwendige Prüfung auf Weltneuheit und Erfindungsgeist. Die Eintragung erfolgt in die Gebrauchsmusterrolle beim Deutschen Patent- und Markenamt in München. Allerdings wird der Ideengeber höchstens zehn Jahre geschützt.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln