Geldmengenziel


Geldmengenziel. Die Ableitung des Geldmengenziels der Europäischen Zentralbank

vor Beginn der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion von der Deutschen Bundesbank und seit Beginn des Jahres 1999 von der Europäischen Zentralbank jährlich im Voraus festgelegte, beabsichtigte Ausweitung der Geldmenge.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln