Gewinninflation

eine Form der angebotsbedingten Inflation (siehe dort), bei der die Preise in der Volkswirtschaft steigen, weil z. B. große Unternehmen auf Märkten mit wenigen Anbietern (oligopolistische Märkte) unter Ausnutzung ihrer Marktmacht Preiserhöhungen durchsetzen, um ihre Gewinne zu erhöhen.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln